5. Juni 2011

Dinkel-Wurzelbrot

  • Zutaten:
  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1,5 TL Salz
  • Eine Prise Zucker
  • 10,5 g Hefe
  • 300 g lauwarmes Wasser

500 g Dinkelmehl in eine Schüssel sieben. Salz und Zucker dazugeben. In der Mitte der Schüssel eine Mulde bilden. 300 g lauwarmes Wasser vorsichtig hineingießen und dann die Hefe dazubröseln. Dann mit der Hand vorsichtig von innen nach außen verrühren bis der Teig eine geschmeidige Masse gebildet hat. Danach den Teig weitere 5 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten. So lange bis er nicht mehr klebt.

Dein Teig zu einem Brot, ähnlich wie ein dickeres Baguette formen. Dann in mit Mehl bestäubte Klarsichtfolie einschlagen und mindestens 12 – 16 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Klarsichtfolie entfernen, Teig nicht mehr kneten.

Brotteig auf ein Blech legen und 15 Minuten bei 230° C und weitere 15 Minuten bei 200° C backen.

FERTIG !!!


Kleiner Tipp:

Reichlich Klarsichtfolie verwenden, damit der Teig nicht herausquillt und die Klarsichtfolie mit reichlich Mehl bestäuben, damit der gehend Teig nicht an der Folie klebt.

Schmeckt auch mit Oliven, getrockneten Feigen, Walnüssen oder Rosmarin!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen