20. April 2010

Blomberg (Bergtour #1) + neues Material


Ganz langsam haben wir unsere erste Bergtour der Saison angehen lassen. War auch gut so. Trotz sportlichen Winteraktivitäten waren die Beine doch a bissl eingerostet und so war der Aufstieg zum Blomberg-Haus doch recht mühsam. Auch weil es wärmer war als erwartet. Schön wars trotzdem. Und rechtzeitig vor dem Gewitter haben wir es auch wieder nach unten geschafft.

Neues Strickmaterial habe ich mir auch gegönnt. Was daraus werden soll weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall etwas für den Sommer, aber erst müssen die angefangenen Werke fertiggestellt werden.

17. April 2010

On my needles....

Schon lange habe ich nichts mehr gepostet. Das bedeutet aber nicht, dass ich untätig war. Ich habe einige neuen Sachen auf meinen Nadeln:Einen schicken Pulli mit Ajourmuster in hellbau (die Farbe kommt auf dem Foto leider nicht voll zur Geltung) für mich


und ein zweites Paas Schiefersocken von der Rosenfee für jemanden der sie vielleicht haben möchte, dieses Mal in knallrot. Knallrot, weil die Wolle einfach da war und endlich mal weg muss.


Dann gibt's auch noch ein paar schon fertige Sachen. Das Sommerjäckchen aus Baumwolle, das ich letzten Sommer nicht mehr fertigbekommen habe ist rechtzeitig für das sonnige Wetter anziehbereit. Auf dem Bügel sieht es leider nicht so schön aus wie angezogen:


Die Anleitung habe ich aus der Verena Sommer 2009.

Dann habe ich als Geschenk für meine amerikanische Freundin diese zwei "Dishcloths" gestrickt. Sie benützt diese Geschirrlappen, ich nicht! Die Anleitung gibts teilweise kostenlos bei KrisKnits


Und zu guter Letzt hier auch noch der Pulli, eine Eigenkreation, den ich schon im Winter angefangen habe, endlich fertig geworden. Auch hier gilt wieder: angezogen sieht er besser aus. Natürlich kann man ihn nicht tragen ohne etwas drunter zu ziehen. Der Ausschnitt geht nämlich bis zum Bauchnabel


9. April 2010

Freitagsfüller #54


1. Ich liebe den Frühling in München, definitiv .

2. Müsli mit einer Menge frischem Obst esse ich gerne zum Frühstück .

3. Es scheint als würde ich immer mein Telefon suchen.

4. 15 Minuten Meditation ist eine schöne Art den Tag zu beenden.

5. Ich denke ich mache heute mal ein bisschen früher Schluss!

6. Eiscreme in allen Variationen danach gelüstet es mich in letzter Zeit besonders .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend zuhause , morgen habe ich einen Besuch bei Freunden mit neuem Baby geplant und Sonntag möchte ich unbedingt sporteln!

1. April 2010

Voll süß....



Der kleine Sohn von meiner Freundin kam gestern 4 Wochen zu früh auf die Welt. Aber alles ist gut, er ist ein bisschen klein aber pumperl gsund.

Diese Schühchen sind für ihn und weil er mitten in Oberbayern zur Welt kam braucht er natürlich auch einen Trachtenjanker. Der ist auch schon fertig, aber da muss er erst noch a bisserl reinwachsen!


Alles gute Andrea, Marc und Robert!